7 BASICS ZUR 
STEINBEARBEITUNG

Wir zeigen Ihnen die verschiedenen
Einsatzgebiete und Kategorien.

UNSERE BASICS

Beim Umgang mit unseren Spezialprodukten sollten folgende Grundsätze beachtet werden:

❖  Um einen Belag zu imprägnieren, zu beschichten oder zu fluatieren, muss er trocken, sauber, öl- und staubfrei sein.

❖  Die Materialtemperatur sollte nicht unter 15 ° C sein und die Umgebungstemperatur ca. 20 ° C nicht überschreiten.

❖  Bei Verwendung von säurehaltigen Reinigern muss grundsätzlich mit viel Wasser nachgewaschen werden und zur 
      Neutralisation der Säure STH 40 zugegeben werden. Bitte beachten Sie die Entsorgungsvorschriften. 

❖  Wenn Sie Informationen brauchen, wenden Sie sich bitte an uns oder Ihren Fachhändler.

❖  Fleckstopimprägnierungen müssen nach dem Auftragen (ca. 15 Minuten) mit Lösefix abgemagert werden um 
      etwaigen Überschuss zu entfernen.

❖  Bei Versiegelungen mit STH 200, STH 200 S, STH 2000, STH 2000 S, STH 2800, muss der Belag ganz trocken 
      sein (Test durchführen) oder Feuchtigkeit bestimmen – Höchstens 3 %.

❖  „Trocken“ bedeutet, dass auch der Unterbau – wie Beton, Mörtel, Estrich – trocken ist.

Diese Hinweise sollen und können nur beraten!!! Führen Sie bitte Vorversuche durch, um unsere Spezial-Produkte dem zu bearbeitenden Untergrund anzupassen. Keinesfalls sind aus unseren Empfehlungen Rechtsansprüche abzuleiten !!!

0
    0
    Ihr Anfragekorb
    Ihr Anfragekorb ist leerZurück zum Shop